Schlagwort-Archive: Rituale

Übungsabend Freitag 21.April 2018

Am Freitag, den 21. April fand um 19 Uhr wieder ein gemeinsamer Übungsabend statt – diesmal im Augartenpark.

Das Wetter war perfekt und wir hatten einen lauen (fast 😉 Sommerabend…

Der Augarten war voll von mehrheitlich jungen Menschen, die in kleineren und größeren Grüppchen ihren Freizeitinteressen nachgingen.

So passten wir als junge Reclaiminggruppe absolut dazu.

Insgesamt waren wir 6 Erwachsene und zeitweise auch !!! zwei Kinder (das erste Mal bei einer Reclaimingveranstaltung in Graz).

Zuerst machten wir uns es mit Decken auf der Wiese bequem.
Nach einer Kennenlern- und Vorstellrunde begannen wir mit einer Reinigungs- und Erdungsübung, danach wurden der Kreis gezogen und mit dem Song „Air I am, Fire I am“ die 4 Elemente eingeladen.

Schließlich kamen wir zum Hauptthema unseres Übungsabends: die 3 Selbste – diese sind das „Innere Kind“ (oder „Fetch“), das „Sprechende Selbst“ und das „Göttinnen-Selbst“.
Alle Selbste sind gleich wichtig und gleichwertig.

Das „Innere Kind“ steht für den wilden, animalischen und nicht-kontrollierbaren Teil in uns, für jenen Anteil, den wir nicht in Worte fassen können, z.B. unsere körperlichen Sensationen, wie Kribbeln, Gänsehaut, Schmetterlinge im Bauch etc.

Das „Sprechende Selbst“ steht für alle unsere Rollen, die wir im Alltag und vor allem im beruflichen Leben auf uns nehmen. Es ist jener Anteil von uns, mit dem wir nach außen kommunizieren.

Das „Göttliche-Selbst“ steht für unsere Verbindung zum Kosmos bzw. universellen Energie bzw. zur Mutter Erde. Dieses Selbst steht in enger Verbindung mit dem „Inneren Kind“. (ungefähre Erklärung von Tara fürs erste passt es…)

Zuerst diskutierten wir über unsere Erfahrungen mit den 3 Selbsten, danach schenkten wir im Rahmen einer Meditation diesen 3 Selbsten unsere volle Aufmerksamkeit und betrachteten diese einzeln.

Danach hatte jede/r die Möglichkeit, in kreativer Form (zeichnerisch) diesen Selbsten Ausdruck zu verleihen und ev. auch den anderen herzuzeigen.

Danach haben wir auch einige Chants gesungen – dazu gerasselt, getanzt und dabei die tolle Gruppenenergie genossen.
Schließlich wurde der Kreis aufgelöst.
Und natürlich gab es nach der Veranstaltung wieder Saft, Apfelchips und Gemüsechips und gute Gespräche.

 

ReclaimingInfoabend 13.03.2017

Alle 2 Monate wird es vermutlich einen Infoabend über Reclaiming geben. Hierzu sind alle Leute, die sich für erdbasierte Spiritualität interessieren eingeladen.
Für Leute welche gerne an Jahreskreisfesten teilnehmen würden oder gemeinsam üben, bzw. sich austauschen wollen soll es eine Gelegenheit sein ein paar Leute von Reclaiming Graz kennenzulernen und eventuell weitere Zusammenkünfte zu vereinbaren.
Aber auch aufgeschlossene Leute welche gerne neue Ideen hören wollen sind herzlich willkommen.
 
Genaues Programm wird noch entwickelt, aber es gibt eine Powerpointfolie und sicherlich auch ein paar praktisch (Visualisations-) Übungen
 
 
– Powerpointvortrag über Reclaiming ( Magie, Rituale, Aufbau und etwas Theorie über Reclaiming…. )
– Voraussetzungen – Grundlagen
– persönliche Erfahrungen
– Erdungsübung, Gruppenübung(en)
– Teetrinken, plaudern
 
Veranstaltung ist kostenlos und ohne Verpflichtung.
Anmeldung über reclaimingGraz@gmx.net – oder Telefon: sms: 06766462460 wäre toll aber auch spontan entschlossene sind herzlich willkommen (dann ohne Anmeldung 😉
 
Infos über Reclaiming:(vor allem Prinzipien der Einigkeit und “ was ist Reclaiming“) im Menü in der Kopfzeile
 
P.S.: Titelbild war die 2. Folie der Präsentation

bei Interesse an Teilnahme:

bei Interesse an der Teilnahme von Jahreskreisfesten und Ritualen

e-mail an ReclaimingGraz@gmx.net

oder hier über Kontaktforumular

oder sms: 06766462460

 

2017 werden keine für alle offenen Reclaimingveranstaltungen geplant.
Jahreskreisfeste (und Rituale) finden im privaten Rahmen in privater Umgebung statt.
Sollte jmd. Interesse  an Jahreskreisfesten und Ritualen teilzunehmen haben e-mail an ReclaimingGraz@gmx.net oder sms: 06766462460 (oder Kontaktformular hier) eventuell gibt es dann ein persönliches Treffen – bzw. eine Reclaimingeinführungsveranstaltung.

ReclaimingStammtisch 12.10

ohne Kosten und Verpflichtungen sind alle herzlich eingeladen! – unverbindlich kann sich jede/r ein Bild von uns machen 😉 bzw. lauschen was wir zu sagen haben.
Reclaiming Quarterly Zeitschriften und Reclaiming Chanthefterl werden aufliegen.

Cafe Erde 1. Stock

THEMA: Power over/Power from within

  • Reclaiming – was ist das? (neue einfachere ERklärung – auf Graz bezogen) / Grundsätze
  • Kurzvortrag POWER OVER/FROM WITHIN eventuell Gruppenarbeit und Diskussion
  • Plauderei
  • Visitenkarten, Infoblätter
  1. Getränkerunde geht auf Reclaiming-Graz!

Anmeldung über Kontaktformular hier oder reclaimingGraz@gmx.net wär super aber auch spontan Entscheidende sind willkommen!

 

POWER-OVER, is ultimately, the power oft he gun and the bomb, the power of annihilation that backs up all the institutions of domination.

Yet the power we sense in a seed, in the growth of a child, the power we feel writing, weaving, working, creating, making choices, has nothing to do with threats of annihilation. It has more to do with the root meaning of the word power, from the (late popular) Latin, podere („to be able“). It ist he power that comes from within.

Yet power-from-within ist he power oft he low, the dark, the earth, the power that arises from our blood, and our lives, and our passionate desire for each other´s living flesh.

Reclaimingstammtisch 13.07.2016

Alle sind herzlich eingeladen und willkommen – unverbindlich kann sich jede/r ein Bild von uns machen 😉 bzw. lauschen was wir zu sagen haben.

Cafe Erde 1. Stock – bei Schönwetter und offenen Gastgarten ist der 1. Stock für (nicht Stammtisch)Gäste gesperrt und es kommt selten bis kein Kellner rauf, deshalb Getränke unten bestellen und mitraufnehmen.

  • Plauderei
  • Reclaiming – was ist das?
  • (eventuell) Teilen von Infos (wer will mit Orakelkarten)
  • Termine
  • Visitenkarten, Infoblätter
  1. Getränkerunde geht auf Reclaiming-Graz!

Übungsabend – Luft 25.02.2016

19:30 – 21:30 Uhr

Visualisierungsübungen, Erdungsübung, (nach Starhawk aus dem Buch „Spiral dance“ oder „Der Hexenkult als Ur-Religion der grossen Göttin“, Theorie: Ritualwissen über Element Luft gemeinsam erarbeiten, gemeinsam Tönen, Plaudern, Gruppenbildung….
Anmeldung per PN oder E-mail an ReclaimingGraz@gmx.net

Wer in Starhawk Spiral dance (in deutsch der hexenkult…) mal ein wenig reingeschmöckert, dem wird unter Umständen alles bekannt vorkommen.

Veranstaltungen sind KOSTENFREI und ohne Verpflichtungen (für irgendwas -> zusammenkommen freier Menschen denen (auch magische, grenzüberschreitende) Entwicklung wichtig ist und die gemeinsam Üben und Experimentieren wollen), jedoch Bereitschaft auf Gedankenexperimente und Experimentfreude ist erwünscht.

Interessierte, welche noch nie bei einer Veanstaltung dabei waren bitte ein Mail and ReclaimingGraz@gmx.net (oder hier ein Kommentar mit Angabe der e-mail (bleibt eh verborgen außer für die Admins)

P.S.: Bild einer Athame in Kopfzeile, die Symbol (zumindest in Reclaimingtradition) für Luft ist.

———-Ablauf—————

Anfangs: Trommelmusik

  • Begrüßung:
    Intention: Wissen, Erfahrungen und Fähigkeiten gemeinsam üben und erweitern
    Grundlagen (höchste Autorität, was gesprochen wird bleibt im Kreis, Alk und Drogenfrei…)
  • Wer bin ich, was bringt mich hier her?
  • Herumgehen, Hände schütteln und in Augen blicken Namen sagen (Erinnerung Höchste Autorität)
  • Erklärung 3 Selbst
  • Kreis sitzen: Gruppenenergie empfinden // gemeinsam Atmen (nach Starhawk „Der Hexenkult als Ur-Religion der großen Göttin“)
  • Jede nimmt sich eine Rassel, oder ein Instrument und gemeinsam wird versucht einen Rhythmus zu entwickelnGrundlagen
  • Ritualgegenstände
    Luft – (Athame): // gemeinsam Brainstorming zum Element Luft //
  • Ritualstruktur Reclaiming
  • Erdungsübung
  • Apfelvisualisationsübung (Der Apfel aus „Der Hexenkult als Ur-Religion der großen Göttin“)
    Visualisieren einen Apfel. Du hälst ihn in deinen Händen, drehst ihn, befühlst ihn. Fühlst seine Form, seine Größe, das Gewicht das Oberflächenrelief. Betrachte im Geist die Färbung, die Brechung des Lichtes auf der Schale. Halte ihn an deine Nase, und rieche daran. Beiße hinein, schmecke ihn. Höre das Geräusch beim Hineinbeißen. Iß den Apfel, spüre jeden einzelnen Bissen beim Schlucken. Beobachte, wie er kleiner wird. Wenn du ihn bis aufs Kerngehäuse gegessen hast, blende ihn aus. Wiederhole diese Übung mit anderen Speisen. Eis in Waffelhütchen eignet sich dazu ebenfalls sehr gut. S82
  • Zu Reclaiming Chants gemeinsam singen (Rise with the fire, Snake Women, Where There´s fear there´s power, Kore Chan)
  • Essen (vegane Aufstriche, Nüsse, getrocknete Apfelspalten, vegane Schokolade), trinken (direktApfelsaft, Mineral) und plaudern mit open end