Übungsabend Erde 23.05.2016

6 Personen, davon eine das erste Mal überhaupt bei einer Reclaiming-Veranstaltung und eine 2. das erste Mal bei einem Ritual dabei haben gemeinsam geübt und 5 auch das Ritual gestaltet.
Wobei leider der Zeitplan nicht eingehalten werden konnte und es eine Stunde länger dauerte.
Aber der Schreiber bedankt sich bei dein teilnehmenden Personen – es war schön, lebendig, stärkend und befreiend…

A B L A U F :

Begrüßung

– Intention des Übungsabends: Fähigkeiten trainieren (Entspannung, Konzentration, Visualisation)

-Grundlagen (Alk und Drogenfrei – was im Kreis gesprochen wird bleibt im Kreis – höchste Autorität ist man selber, man muss nichts mitmachen, was nicht passt, notfalls rausgehen wenn man nicht teilnehmen kann oder will oder drinnen bleiben und nur Energie halten)

im Kreis sitzen:
Gruppenenergie empfinden
– gemeinsam atmen

– (Gesang der Kraft) spontan entsteht ein Gespräch über Erfahrungen, mit inneren Kind, Spontantität und Erfahrungen mit der Umwelt anhand eigenen Erfahrungen

Apfelvisualisationsübung
-Vorstellung andere Visualisationsmöglichkeiten

 

  • Vorstellungsrunde
  • Theorie 3 Selbst
  • Übung: 3-Selbst-Alignment – zuerst erklärt, vorgezeigt und dann alle gemeinsam
  • Erde: Brainstorming auf Flipchart

Ritualstrukturstruktur durchgehen; Rollenverteilung

Probe Chants (auch mit Trommel, Rassel, Hölzer)

RITUAL Erde: um 21:00 Uhr

Intention:
Wir spüren die Erde und übergeben ihr was zu schwer für uns ist

Elementereinigung
Erdungsübung
Kreisziehen – Einladungen

Angeleitete Entspannungsübung
angeleitete Reise durch die Natur und Erfahrungen mit Mutter Erde – Rahmentrommelbegleitung  in Herzschlagtempo
Chant
: Water and Stone
Solid as a rock Safe within the harbor Ancioent as a stone Strong  as the sea
Solid as a rock Set deep within the Mother And water that flows around me  https://www.youtube.com/watch?v=UG5oBeqbPqM

  • Im Kreis sitzen – Gedanke: was im Leben ist zu schwer für mich?, was will ich der Erde übergeben?
    mithilfe Geschöpf der Erde aus Getreide (Männchen) – Gedanke: die Erde nimmt es auf, transformiert es, wir übergeben der Erde jetzt durch das Männchen was zu schwer ist und setzen dann den Transformationsprozess in Gang…

Return to the mother (poem:

All over the world
The waters are breaking
Everywhere, everywhere
The waters are breaking

chant:
And so return
Return, return
Return to the Mother)
-dazu Singen, Tanzen, Rasseln, Trommel

Im Kreis setzen: Lied anhören mit der Botschaft:
We are the power in everyone
We are the dance of the moon and sun
We are the hope that will not hide
We are the turning of the tide
https://www.youtube.com/watch?v=i29axDLjnak
Bedanken, Verabschieden
Keis öffnen und:

May the circle be open, but unbroken,
May the peace of the goddess be in our heart,
merry meet and merry part and merry meet again.

 

Bilder: http://www.reclaiming.at/erdeua/

 

Schreibe einen Kommentar