Schlagwort-Archive: Ritual

Übungsabend Erde 23.05.2016

Am Montag, 23. Mai um 19:00 Uhr im Casa Iosono.

NEUE PERSONEN SIND HERZLICH WILLKOMMEN –  KEINE KOSTEN und KEINE VERPFLICHTUNGEN –
(jeder Punkt wird durchbesprochen und die Veranstaltung kann auch stets verlassen werden) – INFO als Kommentar hier oder per Mail an ReclaimingGraz@gmx.net wär toll (um zu wissen wieviel Platz, Material und Essen nötig ist

Experimentierfreude, Aufgeschlossenheit und Einlassen auf neue Ideen sind nötig!!! Präsenz ohne Handy ist erwünscht.

Veranstaltung ist Alkohol– und Drogenfrei, keine Fotos und keine Videos!!!

 

Begrüßung

– Intention des Übungsabends: Fähigkeiten trainieren (Entspannung, Konzentration, Visualisation)

-Grundlagen (Alk und Drogenfrei – was im Kreis gesprochen wird bleibt im Kreis – höchste Autorität ist man selber, man muss nichts mitmachen, was nicht passt, notfalls rausgehen wenn man nicht teilnehmen kann oder will oder drinnen bleiben und nur Energie halten)

Vorstellung

im Kreis sitzen:
Gruppenenergie empfinden
– Baum des Lebens
– Gesang der Kraft
– gemeinsam Trommeln/Rasseln/mit Instrumenten gemeinsam Musik (Krach ;-)?) machen

Apfelvisualisationsübung
-Vorstellung andere Visualisationsmöglichkeiten
– Erde
: Brainstorming auf Flipchart

Ritualstrukturstruktur durchgehen; Rollenverteilung

Probe Chants (auch mit Trommel, Rassel, Hölzer)

Übung: 3-Selbst-Alignment

RITUAL Erde: ca 20:00 Uhr (danach ist kein Hinzukommen mehr möglich)

Intention:
Wir spüren die Erde und übergeben ihr was zu schwer für uns ist (kann sich noch ändern)

Chants welche wir singen:
Chant: Water and Stone
Solid as a rock Safe within the harbor Ancioent as a stone Strong  as the sea
Solid as a rock Set deep within the Mother And water that flows around me  https://www.youtube.com/watch?v=UG5oBeqbPqM

Return to the mother (poem:

All over the world

The waters are breaking

Everywhere, everywhere

The waters are breaking

chant:

And so return

Return, return

Return to the Mother)
https://www.youtube.com/watch?v=i29axDLjnakWe are the rising sun We are the change
We are the ones we’ve been waiting for
And we are dawning…May the circle be open, but unbroken,
May the peace of the goddess be in our heart,
merry meet and merry part and merry meet again.

Mit Straßenbahnlinie 5 bis Station Puntigam und ca 400 m gehen – Casa Iosono liegt nach Cafe Temmel und gegenüber der Apotheke Puntigam.
Parkmöglichkeiten gegenüber beim Merkus oder Cafe „La Fleur“

Maifest 16.05.2016

RITUALABLAUF:

  • Ankommen: Kurzstatusmeldung
  • 3-Selbst-Alignment- Übung
  • Ritual auf Flipchart planen
  • Chantprobe – Herrichten
  • Intention:  Wir spüren die Lebenskraft und kommen in  Kontakt mit der eigenen Energie.

– Reinigen (je 2 Personen mit Rasseln rasseln wild, zu Reinigende Person schließt Augen und „möge die Vibration jede Zelle in Schwingung bringen und alles Schädliche auswerfen. usw…),
– Erdungsübung, – Kreisziehen,  – Anrufungen u.A.: Cerunnos und Freja

  • Alles erweckt unsere Sinne und die Lebensgeister. Mai ist die Zeit der erwachenden Leidenschaft und Verlangens.
    Du kannst Deinem eigenen Verlangen nachspüren:
    Wo steckt es eigentlich, ist es wach, schläft es tief, wie kann ich es wecken, und wenn es wach ist, was mache ich dann damit? Muss ich überhaupt etwas damit machen?
    Verlangen ist etwas Schönes und Positives und es ist nicht entscheidend, ob das Verlangen auch erfüllt wird.. Es kann auch ein Weg sein, das Verlangen an sich zu genießen und dieses aufregende Gefühl zu ehren, statt Enttäuschung daraus entstehen zu lassen.
    improvisierte Anregungen

Chant: Hecate, Cerridwen *
Hecate, Cerridwen
Dark Mother, take us in
Hecate, Cerridwen
Let us be reborn

  • CERUNNOS
    -nun nehme wir die Energien, die Eigenschaften von Cerunnos an,
    gehen als Cerunnos umher – gesprochene Anregungen, Anweisungen, Inspirationen…
  • Chant: Free the Heart /  Powerful Song
    Free the heart and let it go /What we reap is what we sow —Powerful song of radiant light
    weave us the web that spins the night
    Web of stars that holds the dark
    Weave us the Earth that feeds the spark
  • Lebenskraft / Begeisterung spüren -> nehmt ein Instrumen, tanzt
    Erlaubt euch selbst, wild zu tanzen, ohne daran zu denken, wie es aussieht. Es geht darum, die Lebenskraft zu spüren und in Kontakt mit der eigenen Energie zu kommen.
  • Chant: We are alive, As the Earth is alive
    We have the power, To fight for our freedom
    If we have courage we can be healers
    Like the sun We shall rise
  • Kreis öffnen
  • Chant: The circle is open

Gemeinsam Essen und  Trinken, Plaudern

 

Maifest

Übungsabend Wasser 28.04.2016

6 Personen (anfangs kurz sogar 7) übten gemeinsam Visualisationsübungen, sangen rasselten/trommelten gemeinsam und gingen u.A. auf eine geführte Trancereise von Starhawk im Wasserritual.

Nach Ende des offiziellen Teiles wurde mit CD-Musik von Lipold noch gespeißt (vegane Aufstriche von Denns – Apfelchips…), Yoga und Hypnose geübt und über alles Mögliche geplaudert.

Fotos: http://www.reclaiming.at/fotos-2/wasserua/


Anfangs: Trommelmusik (CD Earthdance von Gerhard Lipold)

  • Begrüßung:
    – Intention des Übungsabends: Fähigkeiten trainieren (Entspannung, Konzentration, Visualisation)
    -Grundlagen (Alk und Drogenfrei – was im Kreis gesprochen wird bleibt im Kreis – höchste Autorität ist man selber, man muss nichts mitmachen, was nicht passt, notfalls rausgehen wenn man nicht teilnehmen kann oder will oder drinnen bleiben und nur Energie halten)
  • Vorstellung
  • im Kreis sitzen:
    Gruppenenergie empfinden
    – Baum des Lebens
    – Gesang der Kraft
    – gemeinsam Trommeln/Rasseln/mit Instrumenten gemeinsam Musik (Krach ;-)?) machen
  • Apfelvisualisationsübung
    -Vorstellung andere Visualisationsmöglichkeiten
  • Flipcart-Brainstorming: Element Wasser: Stichworte aufschreiben
  • Ritualstrukturstruktur durchgehen; Rollenverteilung
  • Probe Chants (auch mit Trommel, Rassel, Hölzer)

  • R I T U A L A B L A U F   :
  • Intention: Wir spüren dem Wasser nach und nehmen die Wasserqualität, die wir benötigen in unser Leben auf.
  • Purifieing: Elementereinigung
    Ground: Chakrenerdung
    Cast: Kreisziehen
    Elements/Allies/Anchestors,/Poseidon, OYA
  • Chant:
    Air moves us Fire transforms us Water shapes us Earth heals us And the balance of the wheel Goes round and round And the balance of the wheel goes round.
  • gemütlich hinlegen: audiodatei:
    STARHAWK „Earth magic“ jouney with water
  • einige Minuten um Inspirationen, Ideen die gekommen sind niederzuschreiben
  • Chant:
    Born of water  Cleansing, powerful Healing, changing  We are Born of water Gentle, powerful Healing, changing  We are*
  • Bedanken/Verabschieden/Kreis öffnen:
  • Chant:
    The circle is open but unbroken, may the peace of the godess be in our heart, merry meet and merry part and merry meet again…

Vielen dank auch den Teilnehmern, die gleich spontan und aktiv Rollen und Punkte im Ritual übernommen haben – mit euch zu arbeiten  hat Spaß gemacht! Danke dass ihr aktiv dabei und präsent gewesen seid!

Ostarafest 20.03.2016

Sonntag 20. März 2016 19:15 -ca 21:00 (hinterher gemeinsames Mahl, Plaudereien bei Musik von Gerhard Lipold/Reclaiming-Chants)
Ostara: Frühlingstagundnachtgleiche: es ist eine Zeit des Gleichgewichts, da alle Elemente in uns zu neuer Harmonie finden müssen. Verzweiflung wandelt sich in Hoffnung, Trauer zu Freude, Mangel zu Überfluß.
Mögen sich unsere Herzen mit dem Frühling öffenen! Seid gesegnet!

—- Was bindet dich? Wohin musst du gehen, um frei zu sein?

Ritual mit Intention (wird noch entwickelt: so ungefähr: „In der Frühlingstagundnachtgleiche erbitten wir von der Göttin das für uns passende Maß an Freiheit“(?) (wird überarbeitet…)

Natürlich wird Gechantet, getönt und Rasseln und Trommeln sind mit dabei 😉
Zum Abschluss gibts wieder Brot mit veganen Aufstrichen sowie Wasser und Musik von der CD.

Veranstaltung ist kostenfrei.
Erwünscht und nötig sind Offenheit und Experimentierfreude sowie Mitmachen und Mitsingen ohne Rücksicht auf Verluste!!!
Alkohol und Drogenverbot.

P.S.:
wäre toll wenn die Teilnehmer/innen eine Kerze, die man in die Mitte stellen kann (gute Farben: helles Gelb, Grün, Blau, Rosa, Rot) und eventuell Frühlingsblumen -zweige mitnehmen könnten.

Übungsabend Feuer 14.03.2016

19:30 – 22:00 Uhr

Gruppenbildungübungen (Energie spüren, gemeinsam Atmen, gemeinsam Tönen)
Visualisierungsübungen
Theorie: Ritualwissen über Element Feuer gemeinsam erarbeiten,
Ritualablauf durchgehen – Probe Chants,
ca ab 20:15 RITUAL zu Ehren des Feuers
hinterher Plaudern, bei Essen und Trinken (open End? 😉
Anmeldung per PN oder E-mail an ReclaimingGraz@gmx.net

Wer in Starhawk Spiral dance (in deutsch der hexenkult…) mal ein wenig reingeschmöckert, dem wird unter Umständen vieles bekannt vorkommen.

Veranstaltungen sind KOSTENFREI
und ohne Verpflichtungen (für irgendwas -> zusammenkommen freier Menschen denen (auch magische, grenzüberschreitende) Entwicklung wichtig ist und die gemeinsam Üben und Experimentieren wollen), jedoch Bereitschaft auf Gedankenexperimente und Experimentfreude ist erwünscht.

Interessierte, welche noch nie bei einer Veranstaltung dabei waren bitte ein Mail and ReclaimingGraz@gmx.net (oder hier ein Kommentar mit Angabe der e-mail (bleibt eh verborgen außer für die Admins)

P.S.: Titelbild – Stab = Werkzeug für das Element Feuer (in Reclaimingtradition)