Julfest 22.12.2015

Wintersonnenwendefeier 22.12.2015 18:00 Uhr

3 Teilnehmer/innen. Danke Gerlinde und Moritz fürs aktive Mitgestalten! Das gemeinsame Chanten  (singen) war auf jeden Fall verbesserungsfähig 😉

 


Intention:
Wir übergeben der dunkelsten Nacht die Schleier, die unser inneres Strahlen einhüllen.
Willkommen Licht im Außen und Innen.


Ankommen, bekannt machen
Kurzeinführung Reclaiming-Ritualgrundlagen
Durchbesprechung Ritualablauf

Proben der Chants

Einführung:
Dies ist die Nacht der Sonnenwende, die längste Nacht des Jahres. Nun triumphiert die Dunkelheit; und doch gibt sie nach und wandelt sich zum Licht. Der Atem der Natur setzt aus: Alles wartet, während der König der Finsternis in das Kind Des Lichtes verwandelt wird. Wir warten auf den Anbruch der Dämmerung, dass die Große Mutter wieder das Göttliche Kind Sonne gebiert, das uns Hoffnung und das Versprechen des Sommer bringt. Dies ist die Ruhe hinter der Bewegung, wenn die Zeit selber stillsteht; von allem der Mittelpunkt, der gleichzeitig Umkreis ist. Wir sind wach inmitten der Nacht. Wir drehen das Rad, damit das Licht zu uns komme. Wir rufen die Sonne aus dem Schoß der Nacht. Seid gesegnet.

Willkommen und Festlegung der Intention, Reinigung, Erden, Kreisziehung, Einladung…

Chant: Spiraling into the center
Einleitung (was müssen wir der längsten Nacht übergeben um selbst wieder „licht“ zu werden…)
Wechselgesang
(Alle: Tod und Wiedergeburt, ewig dreht sich das Rad. Was mußt du der Nacht übergeben? (Wiederholen)
Teilnehmerin: XY
Alle: XY wird der Nacht übergeben. XY wird der Nacht übergeben. Tod und Wiedergeburt, Ewig dreht sich das Rad. Was musst du der Nacht übergeben?
(Bis Energie erlischt dann erheben und reichen der Hände)
Symbolisches Verbrennen eines kleinen Zettels was wir der Nacht übergeben wollen dabei wird Chant

Earth and ocean gechantet (einige Male )

Aurareinigungswaschstraße

Erinnerung zum Mitnehmen (Karten mit Zitaten bzw. Kunstdrucke)
Verabschiedung, bedanken, Kreisöffnung
The circle is open but unbroken, may the peace of the godess be in our heart, merry meet and merry part and merry meet again… (einige Male je nach Energie)

ENDE des Rituals

Gemeinsam eine kleine Stärkung einnehmen (Brot und vegane Aufstriche, Höllinger Apfelsaft, Mineralwasser)
plaudern

  • Veranstaltung ist kostenlos und ohne Verpflichtungen
  • Veranstaltung ist Alkohol- und Drogenfrei!

 

Infos über erdbasierte Spiritualität – ReclaimingStammtische // Jahreskreisfeiern // MeditationsÜbungsabende